Heimcomputer Z9001, KC85/1 und KC87
Erweiterungen:


Bilder vom Eigenbau-Z9001

Zusatzmodule (Eigenbau)

ROM-Bank-Modul RTC-Modul EPROM-Modul SRAM-Modul 64k-RAM-Modul
ROM-Bank-Modul RTC-Modul (Rechneruhr) EPROM-Modul SRAM-Modul 64K-Modul

ROM-Bank-Modul 282,067 Bytes 25. 03. 2007
RTC-Modul   08. 10. 2006
EPROM-Programmiermodul (2716 bis 27512)   28. 04. 2017
SRAM-Modul   26. 01. 2006
Umbau 16K-Modul zum 64K-Modul   05. 02. 2009
Umbau eines ROM-Moduls zum schaltbaren Modul   14. 03. 2017


Interne Erweiterungen (Eigenbau)

PC Zeichensatz Pixelgrafik Farbtabelle 80 Zeichen je Zeile
2. Zeichensatz Pixel-Grafik 16 Farben 80 Zeichen je Zeile

2. Zeichensatz   02. 02. 2002
Pixelgrafik-Erweiterung (nach Robotron)   23. 07. 2005
Umbau der Farbkarte für 16 Farben   29. 02. 2008
Darstellung von 80 Zeichen/Zeile und echte Pixelgrafik   29. 04. 2008
Laptop-Tastatur   16. 05. 2010


Der Z9002 (in Arbeit)

Z9002 mit System Z9002 mit CP/M Das Ergebnis der meisten obigen Erweiterungen ist schließlich der Z9002.
Die notwendigen Umbauten werden hier in der Reihenfolge ihres sinnvollen Einbaus nachbausicher beschrieben:
1. Austausch des Betriebssystems
2. Anschluß der erweiterten Farbkarte mit 16 Farben
3. Austausch der 5poligen RGB-Buchse für den BAS-Anschluß
4. Einbau der 80-Zeichen-Erweiterung
5. Austausch der Originaltastatur gegen eine PC-Tastatur
6. Test der Erweiterungen mit dem Kombimodul (neue Firmware)

Systeme:
Z9002 von R. Weidlich
Z9002 von Rolf Weidlich

Trennlinie

Letzte Bearbeitung: 12. 05. 2020
6,917 Bytes

zur Startseite