Bilder vom Eigenbau-Z9001
Rechner und Module:


Rechner, komplett Eigenbaurechner Rechner, geöffnet
58,467 Bytes 134,887 Bytes 66,958 Bytes
Rechner mit Zubehör Einzelansicht Rechner geöffnet

Dieser Eigenbaurechner (1988) ist ca. 10 cm in der Tiefe vergrößert. Vier Modulschächte für die liegenden Eigenbaumodule sind von hinten zugänglich. Ein weiterer Modulanschluß liegt oben. Hier kann beispielsweise das EPROM-Modul angesteckt werden. Durch die Vergrößerung ist im Innenraum Platz für Erweiterungen: die RAM-Erweiterung auf 58 KBytes, den Grafikzusatz, den echten PC-Lautsprecher, die Bankanzeige der ROM-Bank und nicht zuletzt die Schreibmaschinentastatur.
Die meisten Module sind mit Kupferlackdraht 0,3mm handverdrahtet.


ROM-Bank, vorn ROM-Bank, hinten SRAM-Modul, vorn SRAM-Modul, hinten
128K ROM-Bank-Modul (Vorderseite) 128K ROM-Bank-Modul (Rückseite) 10K SRAM-Modul (Vorderseite) 10K SRAM-Modul (Rückseite)
 
ROM-SRAM-Modul, vorn ROM-SRAM-Modul, hinten OUT-Modul, vorn OUT-Modul, hinten
240K ROM- und 16K SRAM-Modul (Vorderseite) 240K ROM- und 16K SRAM-Modul (Rückseite) OUT-Modul (Vorderseite)
 
OUT-Modul (Rückseite)
 
 
Pixelgrafik, vorn Pixelgrafik, hinten Farbkarte, vorn Farbkarte, hinten
Pixelgrafik (Vorderseite)
und RTC-IC mit Stützbatterie
Pixelgrafik (Rückseite)
 
Farbkarte mit Zusatzstecker (rechts)
für Pixelgrafikanschluß
Farbkarte mit Zusatzschaltung
für 16 Farben

Letzte Bearbeitung: 30. 09. 2019
5,036 Bytes

zur Startseite