Heimcomputer Z9001, KC85/1, KC87 :
Kombimodul
Einsatz als FDC-Kontroller im BIC/A5105 und Z1013


Allgemeines
Platine bestückt als FDC
   FDC-Kontroller für den BIC
Der FDC-Kontroller im Z9001 unterscheidet sich nur durch die I/O-Adressen:
        98H, A0H im Z9001 und 40H, 48H im BIC.
Der EPROM kann ebenfalls durch einen kleineren (27C010) mit anderem Inhalt ersetzt werden. Die Bereitstellung der I/O-Adressen und die Ansteuerung des EPROMs befinden sich in zwei GALs, die ebenfalls einen anderen Inhalt bekommen. Mit geänderten EPROM- und GAL-Inhalten funktioniert auch das normale Kombimodul als FDC-Kontroller am BIC.
Der Aufbau
Es werden alle Bauteile von Blatt 2 der Schaltung des Kombimoduls bestückt. Dazu kommen noch der Bustreiber (D1=LS245), der EPROM (D3=27C010), der OUT-GAl (16V8) und der ADRW-GAL (20V8). Die Steckbrücken X10 und X11 stehen auf E(PROM). An den unbestückten Schaltkreisen D5 und D12 muß eine Drahtbrücke verlegt werden:
D5/2 > D5/6 > D5/7 > D5/8 > D12/2 > D12/6.
Damit werden die Adressen A14 bis A18 und Pin 0 am EPROM auf GND (Masse) gelegt.
Im abgebildeten Muster sind diese Brücken auf der B-Seite verlegt worden. Einige Stützkondensatoren werden in der Nähe der verwendeten Schaltkreise angebracht. Als letztes stellt man eine Verbindung von X1:22A (/SL3) nach Pin D7/9 her. Man kann auch eine Brücke über X3 legen. Es ist nicht getestet, ob das Auswirkungen auf Funktionen hat.

Sammelstückliste 8,461 Bytes 17. 03. 2017
EPROM-Inhalt FDC-BIC 16,384 Bytes 01. 12. 2015
OUT_KB.EQN GAL-Logik - OUT-Erzeugung 715 Bytes 02. 12. 2015
OUT_KB.JED GAL-Inhalt - OUT-Erzeugung 529 Bytes 02. 12. 2015
ADRW_KB.EQN GAL-Logik - Adreßwandler 810 Bytes 02. 12. 2015
ADRW_KB.JED GAL-Inhalt - Adreßwandler 738 Bytes 02. 12. 2015

Komplett bestücktes Kombimodul als FDC-Kontroller am BIC nutzen
Man kann auch ein komplett bestücktes Modul am BIC nutzen. Dazu müssen der EPROM, der OUT-GAL und der ADRW-GAL getauscht werden. Die Steckbrücke/Schalter X3 ist in Position gesteckt/ON zu bringen. Die Anzeige bleibt bei 00 stehen. Besser ist es möglicherweise, eine Verbindung von X1:22A nach D7/9 herzustellen. Dann darf X3 nicht geschlossen sein. Wird die Bank von Hand weitergeschaltet, gibt es Fehlreaktionen.

Kombimodul als FDC-Kontroller am Z1013
Das Modul kann auch am Z1013 eingesetzt werden. Der Inhalt des GALs ist anders und wird nach Erprobung bereitgestellt.

Letzte Bearbeitung: 16. 03. 2017
5,557 Bytes

zur Startseite