Bestellerliste für die Modulträgerplatine:


Nr. Name Platine 1,60/n,nn EFS-Steckverbinder Preis+Porto Versand Zahlung
      schmal/breit STw  BUg  BUw Summe + x,xx    

  1 Robert 3       1/2 ? 3       9      1    41,25      
  2 ManfredB 3       1/2 3       8      1    37,80      
  3 felge1966 4       2/2 -        -       -    -      
  4 Mobby5 3       0/3 ? 3     12       -    48,15      
  5 Günter 4       2/2 -        -       -    -      
  6 Jost 3       0/3 -        -       -    -      
  7 ambrosius 2       1/1 2       -       -      4,50      
  8 MS05 4       1/3 3       8      1    37,80      
  9 alfred13 2       0/2 2       8      -    32,10      
10 wpwsaw 2       0/2 ? -        -       -    -      
11 Beppo 3       3/0 2       8      -    34,30      
12 sylvi 2       1/1 -        -       -    -      
13 edbru 1       1/0 -        4      -    13,80      
14 Klaus 2       2/0 -        -       -    -      
15 paulotto 2       0/2 ? -        -       -    -      
16 Germaniumröhre 3       1/2 -        -       -    -      
...
nn ich 2       2/0 -        -       -    -      

  45     18/27 18     57     3      
              60  

Legende:
  STw - Stecker gewinkelt = 2,25 (mit Versandkostenpauschale von 0,05 )
  BUg - Buchse gerade     = 3,45 (mit Versandkostenpauschale von 0,05 )
  BUw - Buchse gewinkelt, nicht mehr lieferbar
normal bestückt   : 1 4  -
mit Verlängerung  : 1 3 1
nur Verlängerung  : 1 -  1

Hinweise:
  • Die geraden Buchsen sind mit Wickelanschluß und müssen gekürzt werden.
  • Da es keine gewinkelten Buchsen mehr gibt, empfehle ich, die Wickelstifte von Hand abzuwinkeln. Das funktioniert problemlos, sogar bei dreireihigen Steckverbindern, wenn man die Stifte nicht rechtwinklig abbiegt. Das habe ich erst kürzlich bei einer Farbkarte mit 3x13pol. Steckverbinder praktiziert.
  • Creep wird ein paar mehr Platinen herstellen lassen, als hier bestellt werden. Diese werde ich in mein "Warenlager" übernehmen und können, wie auch andere Leiterplatten, nachbestellt werden. 100 Stück werden es aber nicht sein!
    Auch die überzähligen schmalen Leiterplatten kommen ins Lager. Da gibt es bestimmt im Laufe der Zeit Anfragen.
Es tut mir leid, daß die ersten Platinen zu schmal geraten sind. Für Anwendungen am BIC und als Verlängerung gibt es keine Ein­schränkungen. Im Modulschacht kann es Komplikationen geben. Der Metallkäfig hat einen 92 mm breiten Ausbruch, die Platine ist 95 mm breit. So bleiben an den Rändern jeweils 1,5 mm, mit denen die Platine angeschraubt und dadurch beim Ziehen eines Moduls nicht mehr aus dem Schacht gezogen werden kann. Notfalls helfen Unterlegscheiben.
Da bisher erst 25 Platinen gefertigt wurden, gibt es die Möglichkeit, die nächsten Platinen mit der richtigen Breite herstellen zu lassen. Wer unbedingt Komplikationen vermeiden will, sollte die breiteren nehmen. Damit ich nicht auf allen schmalen Platinen sitzen bleibe, wäre es entgegenkommend, wenn der eine oder andere die schmalen Platinen für den Einsatz am BIC und sonstige Buserweiterungen verwendet und das mitteilt, entweder im RT-Forum oder per Mail bzw. Nachricht. Danke.

Letzte Bearbeitung: 12. 11. 2018
13,378 Bytes

zur Startseite